Info: Sport an heißen Tagen


Es ist wichtig, gut vorbereitet ins Training zu starten:

- Wähle einen kühleren Zeitpunkt an einem heißen Tag! Es ist ein Genuss, am frühen Morgen im Sonnenaufgang in den Tag zu starten.
- Vermeide die pralle Sonne und suche den Schatten! Parks und Wälder bieten eine gute Möglichkeit für das Training.
- Sei flexibel und wähle alternative Sportarten! Schwimmen im kühlen See oder Radfahren im frischen Fahrtwind.
- Passe die Trainingsintensitäten an und reduziere sie bei Bedarf zusammen mit der Trainingsdauer.
- Trinke gleichmäßig und regelmäßig über den ganzen Tag und führe ggf. Elektrolyte hinzu, achte auf eine adäquate Flüssigkeitszufuhr vor, während und nach dem Training! Durstlöschen reicht nicht aus: Schweißverlust(l) = Gewicht vor dem Sport (kg) - Gewicht nach dem Sport (kg) + Getränkezufuhr während dem Sport (kg oder l)
- Schütze die Augen und die Haut! Trage Sportkleidung, die eine gute Kühlung durch Schwitzen ermöglicht.

…wir wünschen Euch einen coolen Sommer mit Sport, Erdbeereis und guter Laune.